November 2016

 

Streit unter Mitarbeitern- wer muss sich kümmern?

Dass Konflikte in Organisationen (Unternehmen, Behörden etc.) normal sind und eine klärende und konstruktive Seite haben (Stichwort:"Konflikt als Chance") ist ebenso bekannt, wie die Tatsache, dass ungeklärte Konflikte teuer sind, das Betriebsklima beeinträchtigen und Ressourcen blockieren.

Wer muss sich kümmern?

Die Frage ist, wer für die Konfliktbeilegung verantwortlich ist.…

weiterlesen

August 2016

 

Der Ankereffekt in Verhandlungen- wie Sie ihn nutzen

Das erste Angebot bestimmt das Verhandlungsergebnis

Wer verhandelt, hat es schon beobachtet: ein Angebot wird gemacht und schon steht es im Mittelpunkt des Gesprächs. Das Ergebnis, mit dem die Verhandlungspartner nach Hause gehen, weicht oft nur wenig von diesem Angebot ab.

Woran das liegt? Hier zeigt sich die Wirkung des sogenannten Ankereffekts.

Ankereffekt, was ist das?

Der…

weiterlesen

Mai 2016

 

Streitbeilegung durch Mediation - Reden allein greift oft zu kurz

Wie man Methoden aus der systemischen Familientherapie sinnvoll einsetzen kann

Die klassische Mediation ist ein 5-stufiges Verfahren* und beruht im Wesentlichen auf dem Gespräch. Dieses Vorgehen ist zwar sinnvoll, lässt sich aber mit verschiedenen Werkzeugen sehr gut ergänzen und beschleunigen. Einige dieser ergänzenden Methoden, die wir in unserer praktischen Arbeit erfolgreich nutzen,…

weiterlesen

April 2016

 

Mit dem richtigen Selbstgespräch schwierige Situationen meistern

Unser innerer Dialog wirkt auf Befindlichkeit und Leistung

Der Sportwissenschaftler Hans Eberspächer weiß, welche Bedeutung Selbstgespräche im sportlichen Leistungsprozess haben. Er verweist auf eine Studie mit angehenden Olympiade-Teilnehmerinnen im Geräteturnen aus dem Jahr 1977, die der Psychologe Michael Mahoney und der Trainer Marshall Avener durchgeführt haben. Athletinnen die…

weiterlesen

Juli 2015

 

Das Unternehmerpaar: eine Beziehung zu Dritt (1)

So entwickeln Sie Beziehung und Unternehmen

Familienunternehmen werden besonders im Handwerk, in den Freien Berufen oder in der Landwirtschaft häufig von Paaren geführt.

Paar und Unternehmen sind zwei Welten

Während die Paarbeziehung stärker emotionsgetragen ist und von Liebe, Zuneigung, Wertschätzung und Anerkennung abhängt, dominiert im Unternehmen das Leistungsprinzip. Im…

weiterlesen